Heinrich Harrer – Sieben Jahre in Tibet

Dezember 31st, 2012 § 0 comments

2012-12-16_Buecher_0030

Ein Klassiker, der sich irgendwie lange vor mir versteckt hielt. Als Reisender und Bergsteiger gibt es eigentlich keinen Grund, dieses Buch nicht zu lesen. Wie Harrer selbst schreibt, so ist er eigentlich kein Schriftsteller, es erwartet einen also kein Sprachzauber. Sollte man dies als Makel sehen, so wird dies mehr als kompensiert durch den Inhalt. Es ist ein sehr persönliches Buch über eine Welt, die sie nur wenige gekannt hatten und die heute nicht mehr existiert: das ursprüngliche Tibet, verschlossen und eigen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Captcha Captcha Reload

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>